Der Landesspielleiter, Wolfgang Fischer informiert:

Durch den DSB wurde der „Meisterschaftsgipfel“ mit den deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer, dem Finale des Pokalwettbewerbes Einzel sowie den Finalrunden der DSAM nach Magdeburg und leider auf den Termin des Potsdamer Sommeropens (mit unserer geplanten inkludierten LEM 2019) verlegt. Damit können sowohl der Titelverteidiger als auch alle anderen für Magdeburg qualifizierten Spieler nicht an unserer LEM teilnehmen. Eine Befragung betroffener Schachfreunde und der Teilnehmer der LEM der letzten Jahre ergab den übergroßen (fast einstimmigen) Wunsch, allen Spielern die Teilnahme an beiden Turnieren zu ermöglichen. Aus diesem Grund wurde für dieses Jahr entschieden, unsere LEM ebenfalls an einem neuen Termin durchzuführen: Donnerstag, 31.10. – Sonntag, 3.11.2019. (Quelle: lsbb.de)